Monatsarchiv: Juli 2011

Junggesellinnenabschied am Flughafen

Für eine Junggesellinnenabschiedsfeier hat sich ein Gruppe was besonderes für die Braut ausgedacht. Sie sollte mit kleinem Reisegepäck zum Flughafen kommen, das Ziel wurde ihr nicht gesagt. Alle Mädels haben am Flughafen gewartet und alle hatten auch Koffer dabei. Als die Braut von ihrem zukünftigen Mann abgeliefert wurde, begann man erstmal mit einem „Sekt-Welcome“. Dann wurde ihr erklärt das ich als Fotograf einige Gruppenfotos zum Abschied machen werde. Ich hatte eine Sondergenehmigung vom Flughafen erhalten und so konnten wir an verschiedenen Orten fotografieren. Die Braut wurde immer nervöser, weil sie nicht wusste wo die Reise nun hingehen sollte. Erst ganz zum Schluß wurde der Spaß aufgelöst. Es ging nicht in ein fremdes Land sondern die Mädels hatten in einem Club VIP Karten besorgt, wohin Sie dann auch direkt vom Flughafen mit einem Taxi gefahren wurden. Die Bilder bekamen sie dann um nochmals die misstrauischen Blicke der Braut zu sehen. Hier zeig ich Euch die freigegeeben Versionen,  die anderen Fotos erhielt natürlich nur die Braut.